SING! INGE, SING!

Der zerbrochene Traum der Inge Brandenburg

ein Film von Marc Boettcher

Deutschland 2011, 118 Minuten, DF

FBW-Prädikat: „Wertvoll“

Regie und Buch:

Marc Boettcher

Kamera:

Oliver Staack, Manuel Piper

Ton:

Felix Runge, Monika Allegretti

Mischung:

Heiko Gigner

Schnitt:

Marian Piper

Postproduktion:

Cetin Tutak

Produktionsleitung:

Regina Paul, Daniel Buresch (NDR)

Produzent:

Marc Boettcher

Redaktion: 

Bernd Michael Fincke (NDR)

Georg-Michael Haffner (HR)

Claudia Cellarius (ARTE)

Eine Co-Produktion von NDR, ARTE, HR, MB-Film Marc Boettcher

in Zusammenarbeit mit AVT plus (Kiel), turquis Film (Berlin), SDI Media Group

Gefördert durch die Filmförderung Hamburg Schleswig-Holstein

und den Deutschen Filmförderfonds DFFF

Mit besonderem Dank an das Bayerische Jazzinstitut Regensburg

Im Verleih der Edition Salzgeber

mit

Thomas Rautenberg (Grafikdesigner, Werbefachmann)

Marc Boettcher (Biograph, Journalist, Dramaturg)

Charlotte Mehlhorn (Inges Tante, Schwester der Mutter)

Max Greger (Orchesterleiter, Saxophonist)

Siegfried Schmidt-Joos (Musikredakteur, Buchautor)

Dusko Goykovich (Jazz-Trompeter, Arrangeur)

Emil Mangelsdorff (Jazz-Instrumentalist, Bandleader)

Ernst Dieter Fränzel (Kulturpädagoge, Konzertveranstalter)

Harald Banter (Komponist, Bandleader)

Fritz Rau (Konzert- und Tourneeveranstalter)

Josef Werkmeister (Fotograf, Grafiker)

Joki Freund (Jazz-Musiker, Arrangeur)

Peter Herbolzheimer (Bandleader, Posaunist)

Marcus Woelfle (Musikautor, Jazz-Violinist, Hörfunkmo­derator)

Roland Kovac (Jazz-Instrumentalist, Komponist)

Rudi Sehring (Jazz-Schlagzeuger)

Dieter Finnern (Drehbuchautor, Regisseur, SFB-Unterhal­tungschef)

Udo Jürgens (Entertainer, Komponist)

Pierre Courbois (Jazz-Schlagzeuger, Bandleader)

Wolfgang Sauer (Sänger, Moderator)

Klaus Doldinger (Saxophonist, Komponist)

Joy Fleming (Jazz- und Bluessängerin)

Knut Kiesewetter (Jazz-Posaunist, Liedermacher)

Joana (Liedermacherin, Chansonsängerin)

Charly Antolini (Jazz-Schlagzeuger, Bandleader)

Kathrin Brigl (Moderatorin, Songtexterin, Autorin)

Georg Bürger (Rechtsanwalt)

Ottokar Runze (Filmproduzent, Regisseur)

Paul Kuhn (Bandleader, Pianist)

Oskar Gottlieb Blarr (Kirchenmusiker, Komponist)

Walter Lang (Arrangeur, Jazz-Pianist, Bandleader)

Eugen Hahn (Inhaber Frankfurter Jazzkeller)

Wolfgang Dauner (Jazzpianist, Komponist)

Der Soundtrack zum Film erscheint bei Silver Spot Records.

top